11.700 Punkte – DAX galoppiert davon – Heiko Thieme: „Das widerspricht jeglicher Erfahrung“

Heiko Thieme hat den DAX unter Schwankungen bei maximal 11.500 Punkten erwartet. Heute ist der DAX aber sogar über 11.700 Punkte geklettert. „Ich liege selbstkritisch gesagt schief, denn als wir knapp über die 10.000 Marke gefallen sind, wollte ich noch kein Kaufsignal geben. Es war falsch, ich hätte sagen sollen: alles kaufen, was man kaufen kann.“ Was ist also jetzt zu tun? Dazu konfrontieren wir Heiko Thieme mit Aussagen von Volker Schilling (bald neue Rekorde) und Dirk Müller (der große Crash kommt erst noch). Außerdem werden einige Clubmitgliederfragen zur Strategie besprochen und einige Ergebnisse aus der Umfrage zu den besten Aktien im Depot kommentiert. Wie immer ergänzt durch die Analyse aktuelle Geschehnisse, Aktienempfehlungen und Hebelstrategien.

Sebastian Leben und Heiko Thieme auf der EFW 2019
Sebastian Leben und Heiko Thieme

Weiterlesen „11.700 Punkte – DAX galoppiert davon – Heiko Thieme: „Das widerspricht jeglicher Erfahrung““

Heiko Thieme: Wie umgehen mit dem Schaukel-DAX? „Wann verkaufen, wann kaufe ich mich wieder ein“?

Heiko Thieme hat in den letzten Wochen eine Schaukelbörse angekündigt. Tatsächlich bewegt sich der DAX weiterhin in der definierten Spanne von 9.500 bis 11.500 Punkten. „Wer dort Beweglichkeit hat, der musste und sollte entsprechen Schlussfolgerungen ziehen.“ Kann man die Volatilität nutzen? Sollte man jetzt also traden? Welche Strategie empfiehlt Heiko Thieme in diesem Markt? „Wichtig sind jetzt ETF!“ Weitere Themen: die Börse schaut mehr auf medizinische Ergebnisse als auf Wirtschaftsdaten. Wie geht man damit um? Wie beurteilt Heiko Thieme den Vorstoß von Merkel und Macron mit dem 500 Mrd. Euro Europa-Hilfsfonds? Start einer neuen Umfrage unter Clubmitgliedern zu Aktien, Clubfragen unter anderem zu Deutsche Pfandbriefbank, weitere Gold-Strategie, aktuelle Aktien-Empfehlungen und Hebelstrategie.

Heiko Thieme im Gespräch mit Sebastian Leben
Heiko Thieme im Gespräch mit Sebastian Leben

 


Weiterlesen „Heiko Thieme: Wie umgehen mit dem Schaukel-DAX? „Wann verkaufen, wann kaufe ich mich wieder ein“?“

Heiko Thieme bleibt im aktuellen Markt nur Zuschauer – was bedeutet das für die Strategie?

Der DAX hat es weiterhin nicht geschafft, die 11.000 Punktemarke zu überschreiten. Heiko Thieme sieht hier auch weiterhin den Deckel: „Wir werden uns dieses Jahr bei 9.000 bis 11.000 Punkten bewegen. Da man an der Börse nicht mit dem Lineal messen kann, können es auch 8.500 bis 11.500 sein.“ Zum aktuellen Vorgehen trifft er die Aussage: „Ich bleibe jetzt Zuschauer.“ Was ist damit gemeint und wie kann man als Clubmitglied heute reagieren? Weitere Themen im Club: Donald Trump möchte jetzt schon Corona-Lockdown-Lockerungen durchsetzen, kommt das zu früh? Angeblich hat der Markt momentan Sorge um die Folgen der zu schnellen Lockerung, auf der anderen Seite haben Wirtschaft und Börse in den letzten Wochen doch am lautesten danach gerufen – was will der Markt denn nun? Unter welchen Bedingungen sind Corona-Verlierer wie Boeing und Airbus interessant? Was ist mit der abgestürzten Aktie von ThyssenKrupp? Außerdem wie immer eine ganze Reihe von aktuellen Aktienempfehlungen und der Blick in die aktuelle Strategie mit Hebelprodukten.

Heiko Thieme im Gespräch mit Sebastian Leben
Heiko Thieme im Gespräch mit Sebastian Leben

Weiterlesen „Heiko Thieme bleibt im aktuellen Markt nur Zuschauer – was bedeutet das für die Strategie?“

Heiko Thieme: Nach dem größten Crash – Fahren wir auf der Aktienautobahn schon wieder zu schnell? – „11.000 eine Obergrenze!“

Themen im Heiko Thieme Club: Ist die Pandemie schon in den Kursen verarbeitet? Was ist mit der Tatsche, dass sich die Konjunktur weltweit abkühlt? Dass viele Firmen Dividenden ausfallen lassen oder kürzen? Dass eine Eurokrise 2.0 kommen könnte? Und dass Donald Trump sich im Wahlkampf befindet und von seinen Problemen ablenken möchte? Und dass er deswegen China beschuldigt, an Corona schuld zu sein und einen verlängerten Handelskrieg starten wird? Heiko Thieme: „Der DAX ist dann, nach dem Crash, wieder von 8.250 Punkten aus dem Nichts heraus auf die 11.200 Marke im April gestiegen. Das war ein Anstieg um 35 %, das war zu viel. Der 40-prozentige Rückgang war zu stark auch zu schnell, und auch der gleichzeitige Anstieg war zu schnell. Für mich ist die 11.000 im DAX eine gewisse Obergrenze. Bis maximal 11.500. Wir sind in der engeren Bandbreite bis 9.000 Punkten nach unten. Zudem hören Sie die Kauf- und Verkaufsempfehlung von Bayer, BMW, … bis Shell, vom DAX, US-Werten bis zu Gold und Öl-Werten.

 


Weiterlesen „Heiko Thieme: Nach dem größten Crash – Fahren wir auf der Aktienautobahn schon wieder zu schnell? – „11.000 eine Obergrenze!““

Heiko Thieme: Börse erholt sich, steht der nächste Rücksetzer kurz bevor? Wirecard, Covestro, VW, Boeing

Themen im Heiko Thieme Club: Warum steigen die Börsen, obwohl es immer neue Meldungen um schrumpfende Wirtschaftszahlen gibt? Alles nur wegen Lockerungen im Lockdown? „Ja, das ist alles Psychologie.“ Doch kann das dann nachhaltig sein, oder steht der nächste Rücksetzer bevor? Ist von der Fed-Sitzung heute Abend etwas zu erwarten? Außerdem müssen viele Einzelwerte besprochen werden: Wirecard und der Absturz nach dem KPMG-Prüfungsbericht, Zahlen der Deutschen Bank, Covestro, VW und Daimler, Tesla, FANG-Aktien, Luftfahrt mit Boeing, Airbus und Lufthansa, Pharma-Titel, Kurzarbeit und Dividenden und ein eigener Block zum Thema Hebelprodukte.

Heiko Thieme im Gespräch mit Sebastian Leben
Heiko Thieme im Gespräch mit Sebastian Leben

Weiterlesen „Heiko Thieme: Börse erholt sich, steht der nächste Rücksetzer kurz bevor? Wirecard, Covestro, VW, Boeing“

Heiko Thieme: „Ölpreis-Spekulation ist für Profis, aber die Lage am Ölmarkt bringt echte Chancen“

Thema im Heiko Thieme Club ist in dieser Woche natürlich der Ölpreis Crash bis in den negativen Bereich. Wie sinnvoll ist es für den Privatanleger sich an der Spekulation zu beteiligen? „Ölpreis-Spekulation ist etwas für Profis, allerdings bringt die aktuelle Lage am Ölmarkt auch echte Chancen für den Anleger.“ Welche Strategie sieht Heiko Thieme dabei? DAX und Dow sind zusammen mit dem Ölpreis nach unten gegangen, scheinen sich aber schon wieder zu erholen. Wie ist die Lage in den Indizes? Weitere Themen: Clubfragen zur Hebelstrategie, aktuelle Empfehlungen (inklusive ganz neuer Tipps), SAP, Coca-Cola und Netflix. Besprochene Aktien: Royal Dutch Shell, Schlumberger, Exxon Mobil, Chevron, Hess Corporation, Apple, Amazon, SAP, Coca-Cola, Netflix, Wirecard, Renault, Tesla, Lufthansa, Deutsche Bank, Infineon, Alibaba, Baidu, VW, Allianz, BASF, Bayer, Conti, Covestro, Barrick Gold.

Heiko Thieme im Gespräch mit Sebastian Leben (2019)
Heiko Thieme im Gespräch mit Sebastian Leben (2019)

 


Weiterlesen „Heiko Thieme: „Ölpreis-Spekulation ist für Profis, aber die Lage am Ölmarkt bringt echte Chancen““

Heiko Thieme: „Ich versuche den van Gogh zu finden!“ – „Der DAX ist überbewertet? Jetzt weder DAX noch Dow kaufen!“

Heiko Thieme: Ich betrachte mich wie jemand, der in den Trödelladen geht und versuche den van Gogh zu entdecken. Der irgendwo in der Ecke steht und nicht erkannt wird, dass es eine van Gogh-Aktie ist. Ich versuche, als Lumpensammler mir das Kleinod herauszusuchen, die Aktien, die deutlich gefallen sind, und das ist die Logik dabei. Und dann die 3/3-Strategie anzuwenden.“ So geht die 3/3-Strategie, noch mal mit allen Tricks. Der DAX bei 10.500 / 10.600 – ist der DAX nicht zu hoch bewertet?“ Bitte weder DAX noch Dow zum heutigen Zeitpunkt kaufen. Ich halte es durchaus für denkbar, dass wir die 9.000er Marke noch mal testen. Ich bleibe dabei, dass wir die Tiefststände von 8.250 Punkte im DAX in der 2. Märzhälfte gesehen haben. Das Unterschreiten würde ich für sehr unwahrscheinlich ansehen, aber noch nicht ausschließen. Bitte mal Abwarten, oder kaufen Sie einen Knockout mit Hebel, der auf einen fallenden Markt setzt. Die Pandemie der Staatsverschuldung. Wo steht der Heiko Thieme Optimismus-Indikator? Zudem weitere Kauf-Empfehlungen,


Weiterlesen „Heiko Thieme: „Ich versuche den van Gogh zu finden!“ – „Der DAX ist überbewertet? Jetzt weder DAX noch Dow kaufen!““

Heiko Thieme: „Das war der kürzeste Crash aller Zeiten! – Das Potenzial, das vor uns liegt, ist gewaltig!“

Heiko Thieme: Wir haben die Tiefststände im März gesehen. Jetzt haben wir eine Hausse gesehen, auf Schlusskurs Basis vom Dow Jones von fast +30 %, beim DAX +22 %. Die Börsen sind auf einem Konsolidierungspfad jetzt. Und ab nächste Woche wird man darüber sprechen: wann kommt die nächste Lockerung der Quarantäne? Dann wird es einen nächsten Schub geben. Für unsere Clubmitglieder: Lasst euch jetzt nicht nervös machen! Wir werden in einem Jahr deutlich höhere Börsenkurse haben als jetzt. Nicht lamentieren, kühlen Kopf behalten und eher die Chancen sehen. Aber die größten Belastungen rein wirtschaftlich, mit doppelstelligen Verlust-Zahlen beim BIP, -10 % und mehr, das steht uns noch bevor. Bitte auch preissensibel sein! Heute die lange-DAX-Kauf-Liste, sie beginnt mit Allianz, …


Weiterlesen „Heiko Thieme: „Das war der kürzeste Crash aller Zeiten! – Das Potenzial, das vor uns liegt, ist gewaltig!““

Heiko Thieme wird vorsichtiger: Boden doch noch nicht erreicht? „Ich sage nur noch zu 70 %, dass das die Tiefstände waren“

Heiko Thieme spricht heute in einer erneuten Ausgabe von Heiko Thieme Club mit Überlänge. Nach seiner Aussage „der Boden ist erreicht“, sind die Börsen weiter gestiegen, aber am heutigen Mittwoch ist wieder Rückwärtsgang angesagt, der DAX hat sich ein Stück von der 10.000 Punktemarke nach unten entfernt. Nun wird Heiko Thieme etwas vorsichtiger: „Ich sage nur noch zu 70 %, dass das die Tiefstände waren.“ Weitere Themen, die in der Clubausgabe diskutiert werden: Die aktuelle Corona Lage, die Frage, ob die Wirtschaft schnell wieder aus dem Shutdown zurückkehren muss, die Diskussion, dass unter anderem Adidas keine Mieten mehr zahlen will und die Anweisungen, was nun zu tun ist. Wie viel Liquidität soll der Anleger halten? Wie hält man die Volatilität aus? Braucht man Gold? „Wer Gold physisch kauft, kauft nur einen Mythos.“ Was ist mit Dividendentiteln? „Dividenden zählen zurzeit nicht. Ich würde keinen Wert kaufen, weil er in der Vergangenheit eine hohe Dividende gezahlt hat.“

Heiko Thieme im Gespräch mit Sebastian Leben
Heiko Thieme im Gespräch mit Sebastian Leben

Weiterlesen „Heiko Thieme wird vorsichtiger: Boden doch noch nicht erreicht? „Ich sage nur noch zu 70 %, dass das die Tiefstände waren““

Heiko Thieme: „Das war es! Wir haben die Tiefstände gesehen“ – was ist jetzt konkret zu tun?

Die aktuelle Ausgabe Heiko Thieme Club fällt etwas länger aus – es gibt auch viel zu besprechen: Der Dienstag brachte eine heftige Gegenbewegung bei Dow Jones und DAX, jeweils zweistelliges Plus. Der DAX hat am Mittwoch sogar die 10.000 Punktemarke zurückerobert, Sie aber bis zum Mittag wieder abgegeben. Ist der Boden vielleicht erreicht oder trügt der Schein? Auf was müssen sich die Anleger einstellen? Viele Clubmitglieder stellen Fragen zu möglichen Szenarien zur Coronapandemie und den entsprechenden Folgen für die Wirtschaft. Welches Szenario hält Heiko Thieme für wahrscheinlich? Wie empfiehlt er mit dem Thema umzugehen? Ab wann sind bei steigenden Kursen Gewinnmitnahmen fällig? Und welche konkreten Handlungsanweisungen und Empfehlungen gibt Heiko Thieme für die Situation heute?

Sebastian Leben im Gespräch mit Heiko Thieme
Sebastian Leben im Gespräch mit Heiko Thieme

Weiterlesen „Heiko Thieme: „Das war es! Wir haben die Tiefstände gesehen“ – was ist jetzt konkret zu tun?“