Heiko Thieme: „Clubmitglieder, jetzt bitte nicht verkaufen, denn Gewinne muss man versteuern – nur Gewinne mitnehmen, wenn man auch Verluste hat“

Viele Fonds, Vermögensverwalter und Profis werden noch vor Weihnachten ihre Gewinne versilbern und ihre Bücher schließen. Window Dressing (Bilanzkosmetik) also, damit die Fonds eine gute Performance in den Büchern haben. Aber das brauchen die Privatanleger nicht zu machen. Heiko Thieme: Clubmitglieder, jetzt bitte nicht verkaufen, denn Gewinne muss man versteuern. Man sollte nur Gewinne mitnehmen, wenn man auch Verluste in der gleichen Kategorie hat, die kann man steuerlich gegenrechnen lassen. Besprechen Sie das rechtzeitig mit Ihrem Steuerberater“. Clubfragen u.a: Occidental Petroleum oder ExxonMobile, oder ...? Wann ETF für amerikanische Aktien (S&P) kaufen? Welche Aktien werden von 5G profitieren? Kauf- und Verkauf-Empfehlungen: BMW statt Daimler?,Conti bleibt ein Kauf bei X Euro, Deutsche Bank bei schlechten Nachrichten bei X Euro kaufen“, Infineon und Wirecard. Zudem Tesla, Leoni. USA: IBM, Intel Teilgewinn-Mitnahme, auch mal Gewinne mitnehmen bei, …, Exxon Mobil bei X Euro.

Heiko Thieme im Gespräch mit Sebastian Leben


Weiterlesen „Heiko Thieme: „Clubmitglieder, jetzt bitte nicht verkaufen, denn Gewinne muss man versteuern – nur Gewinne mitnehmen, wenn man auch Verluste hat““

Heiko Thiemes Vortrag in Kulmbach 2019 – Ausblick 2020

Heiko Thieme hat am vergangenen Samstag auf dem Anlegertag in Kulmbach einen Vortrag gehalten und seine Einschätzungen zur aktuellen Lage und seinen Ausblick auf das Jahr 2020 bekannt gegeben. Diesen wollen wir Ihnen nicht vorenthalten.

 

Heiko Thieme im Gespräch nach seinem Vortrag in Kulmbach im Nov. 2019Heiko Thieme im Gespräch mit Sebastian Leben in Kulmbach, November 2019

Außerdem weisen wir auf ein aktuelles TV-Interview mit Heiko Thieme hin, das er auf dem Börsenparkett in Frankfurt geführt hat.


Weiterlesen „Heiko Thiemes Vortrag in Kulmbach 2019 – Ausblick 2020“

Heiko Thieme lobt Lagarde, empfiehlt Wirecard und verrät, ob er eher ein Impachment oder einen China-Deal sieht

Wir treffen uns in dieser Woche schon zum zweiten Mal persönlich mit Heiko Thieme, der sich nach wie vor in Deutschland aufhält. Am Freitag hat er die Reden von EZB-Chefin Christine Lagarde und Bundesfinanzminister Olaf Scholz in Frankfurt gehört und findet lobende Worte. Wie schätzt er den Riss der Gewinnserie im DAX ein, der in dieser Woche nach sechs Wochen in Folge erstmals keine Gewinnwoche erreichen konnte? Grund zur Sorge oder gutes Zeichen? Außerdem wird aktuell wieder intensiv über den Handelsstreit diskutiert. Wie gut stehen die Chancen für einen Deal? Oder ist eher ein Trump Impeachment zu erwarten? Bei den Aktienempfehlungen richtet sich der Blick diesmal schon ins nächste Jahr. Thiemes Aktie für 2019 war Wirecard, welche Aktien sind seine Tipps für 2020?

 

Sebastian Leben im Gespräch mit Heiko Thieme in Kulmbach 2019
Sebastian Leben im Gespräch mit Heiko Thieme in Kulmbach 2019

Weiterlesen „Heiko Thieme lobt Lagarde, empfiehlt Wirecard und verrät, ob er eher ein Impachment oder einen China-Deal sieht“

DAX im Höhenflug – War’s das mit der Jahresendrally? Heiko Thieme: „Wir sind anspruchsvoll bewertet aber nicht zu hoch.“

Sebastian Leben und Heiko Thieme auf der EFW 2019
Sebastian Leben und Heiko Thieme auf der EFW 2019

Der Heiko Thieme Club diesmal mit Überraschungsgast: Nach den Entspannungen im Handelskonflikt und beim Brexit ist der DAX zum Jahresende im Höhenflug. Nimmt der DAX aber vielleicht etwas vorweg, was sonst später gekommen wäre, oder geht die Rally weiter? Heiko Thieme: Wir fahren derzeit mit einer hohen Geschwindigkeit aber ich halte es für denkbar, in diesem Jahr noch die 13.600 Marke zu sehen. Unabhängig von den weiteren Risiken und geopolitischer Unsicherheiten, ist die lockere Geldpolitik der Notenbanken weiter der treibende Faktor. Wie sollte man sich als Anleger jetzt verhalten? Bitte die Disziplin bewahren und auch die Gewinne mitnehmen.


Weiterlesen „DAX im Höhenflug – War’s das mit der Jahresendrally? Heiko Thieme: „Wir sind anspruchsvoll bewertet aber nicht zu hoch.““

Heiko Thieme: Die Börsen nun zwischen Hoffnung und Angst – DAX +25 % jetzt verkaufen? – Dow 30.000 nicht unmöglich!

Bild Heiko Thieme Börsentag
Heiko Thieme: Nennen wir es Gewinne mitnehmen, nicht verkaufen! Der DAX alleine hat in diesem Jahr YTD +25 % zulegen können. Es ist die meistgehasste Hausse aller Zeiten. – Meine Empfehlungslist ist etwas kürzer geworden. Konkrete Aktien-Besprechungen: Continental mit einem Verlust von 2 Mrd. EuroDie Autobauer kommen gerade aus der Krise heraus. Gilt das auch für Aumann und Leoni? Tesla AktieTesla hat angekündigt, eine Fabrik in Berlin hochzuziehen. Was tun mit Infineon, die am Dienstag +7 % erreichte. Dow Jones Ziel 28.000 bis Jahresende? DAX hat sein Klassenziel erreicht! Weitere Aktien was tun mit Intel, EXXON, BP, Boeing, ….


Weiterlesen „Heiko Thieme: Die Börsen nun zwischen Hoffnung und Angst – DAX +25 % jetzt verkaufen? – Dow 30.000 nicht unmöglich!“

Heiko Thieme Club: Sind wir zu hoch bewertet? – Handeln wir jetzt Realität oder Hoffnung? – SNB Aktie eine Blaue Mauritius

Heiko Thieme: Sollten wir im DAX einen neuen Rekordhöchststand in diesem Jahr sehen, dann würden wir von der Zukunft borgen. Dann würde das Potenzial für 2020 niedriger sein. Zurzeit sind wir in einem überkauften Stadium. Es wird mehr Hoffnung gehandelt als die Realität! Was können wir von der Phase im DAX, seit dem Tief im Dezember 2018 lernen? Weitere Themen in dieser Clubausgabe: Die Aktie der Schweizer Nationalbank (SNB) erreichte in einem Jahr ein Plus von 40 %Ist die SNB Aktie eine Blaue Mauritius? Hörerfragen: Ist die Deutsche Bank wieder ein Kauf? Die große Liebe gibt es bei mir nicht mehr für die Deutsche Bank, es gibt bei anderen DAX-Werten viel mehr Potenzial. Was tun bei fallenden Kursen, was können wir von der Leoni-Aktie lernen? Weitere besprochene Aktien: Aumann, SAP, Wirecard ein Kauf, Lufthansa halten, Continental ist unheimlich schnell gelaufen, Covestro auf dieser Basis mit 1 % kaufen, BASF weiter halten? …. Fresenius. Dow Jones Werte: Intel, IBM raus?, Exxon halten, Boeing Aktie ist kontrovers, Wacker Neuson, …
Heiko Thieme mit Peter Heinrich


Weiterlesen „Heiko Thieme Club: Sind wir zu hoch bewertet? – Handeln wir jetzt Realität oder Hoffnung? – SNB Aktie eine Blaue Mauritius“

Heiko Thieme Club: Neue All Time Highs nach Fed Sitzung? Muss Heiko Thieme seine Jahresprognose anheben?

Die Börsen sind gut gelaufen. Nun steht die Fed-Sitzung am Abend an und dort wird eine Zinssenkung erwartet. Heiko Thieme: „Die wird sogar sehr wichtig. Auch ich gehöre zu denen, die denken, dass die Notenbank den Leitzins nochmals senkt““. Was passiert dann mit den Börsen? Immerhin sind die Jahresziele bereits erreicht, die Heiko Thieme ausgegeben hat. Muss er dann seine Jahresprognose anheben? Außerdem: Berichtssaison mit Bayer, VW, Deutsche Bank und der Frage, ob man diese Aktien kaufen soll, News im Brexit und Handelskrieg, Clubmitgliederfragen.

Sebastian Leben im Gespräch mit Heiko Thieme

Weiterlesen „Heiko Thieme Club: Neue All Time Highs nach Fed Sitzung? Muss Heiko Thieme seine Jahresprognose anheben?“

Heiko Thieme Club: DAX bei fast 13.000 – Klassenziel erreicht! – Was kommt 2020: Dow Jones 30.000 Punkte – DAX 14.000?

Die Anleger setzten darauf, dass beim Brexit alles gut geht. Warum möchte der Markt nach oben, obwohl viele Baustellen noch nicht gelöst sind, Brexit, Handelskrieg, Rezession der deutschen Industrie? Sie haben zum Jahresbeginn die 13.000 Punktemarke vorausgesagt. Die ist nun im Prinzip da, das Klassen Ziel ist damit erreicht! Heiko Thieme: „Werden Sie nicht übermütig, wenn der DAX die 13.000 Punkte hat!“ Noch 10 Wochen bis zum Jahr 2020 – „hier können wir die Dow Jones-Marke von 30.000 Punkte und im DAX von 14.000 Punkten erwarten.“ Diese Werte wurde in der Clubausgabe besprochen – einsteigen, halten verkaufen: Gold, Goldminen, Schweizer Franken, Covestro, Daimler, VW, Leoni, Continental, Aumann, BASF, Bertrandt, Allianz, Bayer, Deutsche Bank, Infineon, Lufthansa, Kraft Heinz, Nordex, Deutsche Pfandbriefbank, Wirecard, …

Peter Heinrich im Gespräch mit Heiko Thieme

Weiterlesen „Heiko Thieme Club: DAX bei fast 13.000 – Klassenziel erreicht! – Was kommt 2020: Dow Jones 30.000 Punkte – DAX 14.000?“

Heiko Thieme: DAX auf Jahreshoch, Wall Street in Richtung All Time High – müssen wir mit Rückschlägen rechnen?

Themen im Heiko Thieme Club: DAX auf Jahreshoch, Wall Street in Richtung All Time High – Angebliche Deals beim Brexit und im Handelskrieg zwischen USA und China sorgen für gute Stimmung im Markt. Auf der anderen Seite kamen mit Syrien und der Türkei neue Fragezeichen hinzu. Wie steht es um die aktuelle geopolitische Lage und müssen wir mit Rückschlägen an den Börsen rechnen? Wie sollte man sich im Markt positionieren? Was ist mit einer Aktie mit Wirecard und welche Aktien und Investments stehen gerade auf der Heiko Thieme Club Empfehlungsliste?

Sebastian Leben im Gespräch mit Heiko Thieme
Sebastian Leben im Gespräch mit Heiko Thieme

Weiterlesen „Heiko Thieme: DAX auf Jahreshoch, Wall Street in Richtung All Time High – müssen wir mit Rückschlägen rechnen?“

Heiko Thieme: Warnung vor großen Schwankungen, „Es wird eng!“ – aber optimistisch für die DAX 13.000

Themen im Heiko Thieme Club: China offenbar bereit für Teil-Deal mit den USA. Wie wichtig ist dieser Schritt? Und ist nicht eigentlich vor allem Donald Trump auf eine Einigung angewiesen? Die Börsen reagieren positiv. Heiko Thieme geht weiterhin von 13.000 DAX Punkten zu Ende 2019 aus. Doch er warnt vor einer davor großen Schwankungsbreite. Wichtige Faktoren: Handelskonflikt zwischen USA und China, Handelskonflikt zwischen USA und Europa, Brexit Ende Oktober, weltweite konjunkturelle Lage. In dieser Ausgabe erklärt Heiko Thieme seine jeweiligen Einschätzungen, empfiehlt den Clubmitgliedern, wie sie sich auf die kommenden Situationen vorbereiten können, antwortet einem Statement von Hans Bernecker und erklärt, welche Aktien und Strategien für diese Woche die richtigen sind.

Sebastian Leben im Gespräch mit Heiko Thieme

Weiterlesen „Heiko Thieme: Warnung vor großen Schwankungen, „Es wird eng!“ – aber optimistisch für die DAX 13.000″