Heiko Thieme: verpasst man etwas, wenn man jetzt eine hohe Cashposition hat?

Thema im Heiko Thieme Club war zuletzt häufig die Frage nach der Cashposition, also die Empfehlung, Liquidität aufzubauen, um in die von Heiko Thieme erwarteten Rücksetzer hinein zu kaufen. Zwischenzeitlich hat der Dow einen neuen Rekord erreicht. Verpasst man etwas, wenn man jetzt eine hohe Cashposition hat? „Die Empfehlungen seit Jahresanfang, da konnte man sehr gutes Geld verdienen und musste nicht voll investiert sein. Ich fühle mich sehr komfortabel mit einer Liquidität von 20 bis 40 oder 50 %. In einem Portfolio habe ich sogar noch mehr.“ Weitere Themen in der aktuellen Ausgabe: Coronapolitik, Anleihezinsen, die Telekom Aktie, Investments in Europa und eine lange Liste an Empfehlungen und Hebelstrategien.

Heiko Thieme im Interview mit Sebastian Leben (Euro Finance Week 2019)

Wollen Sie Zugriff auf unsere exklusiven Inhalte?

Unsere unkomplizierten Abo-Modelle ermöglichen Ihnen uneingeschränkten Zugriff auf alle unsere Premium-Inhalte.