Happy Birthday – Heiko Thieme wird heute 77 – Tesla jetzt ein Kauf? – Ist Nikola eine zweite Wirecard?

Heiko Thieme feiert am 16. September 2020 seinen 77. Geburtstag. Und hat somit 50 Jahre Börsenerfahrung, die er seinen Clubmitgliedern weiter gibt. Clubfrage: Wenn ich nur zu 1/3 Kauf gekommen bin, wende ich beim Verkauf trotzdem die 3/3 Strategie an? Der große Verfallstag ist normalerweise der dritte Freitag des dritten Monats eines Quartals. Welche Auswirkungen hat der Hexensabbat auf die Clubmitglieder-Strategie? Ist Tesla jetzt ein Kauf? Nikola eine zweite Wirecard? Auch zur Grenke AG gibt es viele Gerüchte. Zudem wieder die aktuellen Empfehlungen für Clubmitglieder.


Weiterlesen „Happy Birthday – Heiko Thieme wird heute 77 – Tesla jetzt ein Kauf? – Ist Nikola eine zweite Wirecard?“

Crash bei Techwerten? Heiko Thieme: „Ich hätte heute doppelt so viele Empfehlungen, wie wir überhaupt im Portfolio haben können“

Fragen von Clubmitgliedern im Heiko Thieme Club: In den letzten Tagen spielt die Börse verrückt. Was ist denn hier los? Man weiß ja gar nicht mehr, was man machen soll. Heiko Thieme: „Es ist ein Crash, den keiner erkennt. Wir müssen unserer Strategie treu bleiben. Ich hätte heute doppelt so viele Empfehlungen, wie wir überhaupt im Portfolio haben können. Das sind zu viele, in dieser Clubausgabe gibt es nur ausgesuchte Empfehlungen. Der Börsenwert von Tesla ist am Dienstag um rund 80 Mrd. Dollar gefallen. Das ist die Marktkapitalisierung von General Motors und Ford zusammen. Die Aktie ging mit über 20 % tiefer aus dem Handel. Kaufen, halten, verkaufen: Allianz, BASF, Intel, IBM, Exxon, Airbus, Tesla, Apple, Boeing, SAP, Conti, Covestro, VW, Vonovia,

 


Weiterlesen „Crash bei Techwerten? Heiko Thieme: „Ich hätte heute doppelt so viele Empfehlungen, wie wir überhaupt im Portfolio haben können““

Heiko Thieme Club: Bester August seit Jahrzehnten – kommt im statistisch schwachen September der Rücksetzer oder fällt er aus?

Remember to come back in September – kann man das in einem Jahr wie 2020 überhaupt sagen? Immerhin war der August einer der besten Börsenmonate aller Zeiten. „Das sind Ausnahmesituationen. Kann man solche Situationen im Vorhinein erkennen? Das wäre sehr anmaßend.“ Doch ist nicht generell die Lage anders als früher: Notenbanken bringen Liquidität und halten die Zinsen niedrig, durch die Coronapandemie wurde das alles verschärft. Müssen die Lehrbücher vielleicht sogar neu geschrieben werden? Kommt im statistisch schwachen September der Rücksetzer oder fällt er aus? „Nach einem überdurchschnittlich starken August, ist der September statistisch gesehen mit -1 % hervorgegangen.“

Heiko Thieme im Gespräch mit Sebastian Leben auf der Euro Finance Week 2019

Ihre Fragen senden Sie gerne per Mail an redaktion@heiko-thieme.club

Heiko Thieme: „Die Bewertung ist zu hoch – wir sind doch nicht im Schlaraffenland!“

Obwohl viele neue und vor allem junge Anleger in den Markt gekommen sind, bleibt Deutschland ein Schwellenland, was die Aktienquote angeht. „Wer im März eingestiegen ist, konnte nur gewinnen“, so Heiko Thieme. Trotzdem: „Wir sind doch nicht im Schlaraffenland“, das geht doch nicht in diesem Tempo weiter. „Und, wenn dann plötzlich alle gleichzeitig durch die einzige Tür wollen, dann wird es eben eng!“ Vom DAX Neuling Delivery Hero hält Heiko Thieme wenig. „Eine Marktkapitalisierung von 18 Mrd. Euro ist überzogen, auch wenn die Geschäftsidee in die Corona-Zeit passt. Ich fasse die Aktie nicht an.“ Moderate Töne gibt es in Richtung Trump: „Ich kann ihn zwar nicht ausstehen, aber die Show, die er abliefert, ist beeindruckend. Da macht er Boden gut auf Biden. Eine Wiederwahl von Trump ist nicht ausgeschlossen.“ Der Börse würde das gefallen. Salesforce kommt mit gleich zwei guten Nachrichten: Aufstieg in den Dow Jones und guten Zahlen. Aber sollte man sie noch kaufen? Weitere Aufsteiger in den Dow sind Honeywell und Amgen. Lohnt sich hier der Einstieg?


Weiterlesen „Heiko Thieme: „Die Bewertung ist zu hoch – wir sind doch nicht im Schlaraffenland!““

Heiko Thieme: Bleibt es bei der Strategie, Liquidität zu halten? – warum kauft Warren Buffet Barrick Gold?

Themen im Heiko Thieme Club: „Wir stehen immer noch unter dem Damoklesschwert des Coronavirus. Die Wirtschaftsdaten, die wir sehen, geben uns teilweise eine gewisse Fehlvorstellung.“ Wo stehen wir also gerade? Kommt es zu einer V-förmigen Erholung oder doch eher die Wurzel? Gilt weiterhin die Strategie, Liquidität bereitzuhalten, um in eine mögliche Korrektur einzukaufen? Außerdem: Warren Buffett kauft Barrick Gold, wie ist das zu beurteilen? Und gilt die Heiko Thieme Empfehlung noch immer?

Sebastian Leben und Heiko Thieme auf der EFW 2019
Sebastian Leben und Heiko Thieme auf der EFW 2019

Weiterlesen „Heiko Thieme: Bleibt es bei der Strategie, Liquidität zu halten? – warum kauft Warren Buffet Barrick Gold?“

Heiko Thieme: „Am Gold-Rücksetzer sieht man, warum ich so vorsichtig bin, seid gewarnt – haltet eine Liquidität von 40-60 % !“


Gold mit größtem Einbruch seit 2013. Heiko Thieme: Ich nehme den massiven Verkauf bei Gold auch als Beispiel und auch als Beweis, warum ich so vorsichtig dem Gesamtmarkt gegenüber bin. Aus dem Nichts heraus rutsche der Preis für das Edelmetall um fast 15 % … Wenn der Markt überkauft ist, können wir innerhalb eines Tages Verluste von über 10 % und mehr sehen, und das wäre beim DAX immerhin 1.300 Punkte. Also bitte seid gewarnt, das kann ganz schnell passieren, auch wenn die wenigsten daran glauben. Auf jeden Fall profitieren die Goldminen mehr als das physische Gold oder Silber.“ Zudem hören Sie eine ganze Menge Clubmitglieder Fragen und Empfehlungen. „Bei Barrick Gold fängt man mit einem halben Prozent an, bei Kaufen, verkaufen, halten: Bayer, BASF, VW, Post, Telekom, Intel, Boeing, JPMorgan, Amazon, … und noch weitere.


Weiterlesen „Heiko Thieme: „Am Gold-Rücksetzer sieht man, warum ich so vorsichtig bin, seid gewarnt – haltet eine Liquidität von 40-60 % !““

Heiko Thieme: „Das war das dritte Sommerloch im DAX – wir bekommen aber noch ein viertes“

Im DAX gab es zuletzt einen Rücksetzer von rund 8 %. War das wie von Heiko Thieme angekündigt das dritte Sommerloch? „Das war das dritte Sommerloch im DAX – wir bekommen aber noch ein viertes in den nächsten acht Wochen. Und das wird noch größer als das, was wir bisher gesehen haben.“ Was könnte den Ausschlag geben? „Die erste Hälfte des Jahrzehnts gehört Corona. In der zweiten Hälfte des Jahrzehnts gibt es den Gang zur Normalität. Die neue Normalität nach Corona bedeutet Digitalisierung. Vor uns liegt ein dramatisches Kapitel.“ Die Berichtssaison brachte heute alleine aus dem DAX 5 Werte dran. Wer ist interessant? Wer kommt neu auf die Empfehlungsliste? Diesmal ist so eine Aktie dabei, die normalerweise immer als viel zu teuer gilt.

Heiko Thieme mit Sebastian Leben auf der Euro Finance Week 2019

Weiterlesen „Heiko Thieme: „Das war das dritte Sommerloch im DAX – wir bekommen aber noch ein viertes““

Heiko Thieme: „DAX 13.000 grenzt für mich an Größenwahn – ich bin zwar Optimist aber kein Illusionist!“

Der DAX klettert stramm in Richtung 13.000 Punkte. Doch dann tut er sich zunehmend schwer. Zwei Fragen drängen sich jetzt auf: Erstens: Wie kommt das? Und zweitens: Wie geht es weiter? Heiko Thieme mahnt zur Vorsicht: „Die Corona Krise und das billige Geld der Notenbanken haben viele Neulinge an die Börse gelockt. Das kann schief gehen und grenzt an Größenwahn!“ Die Strategie sollte lauten: Gewinne mitnehmen und Cash halten um in Schwächephasen zuschlagen zu können. Denn dass Anleger sich durchaus dieses Risikos bewusst sind, zeigt der steigende Goldpreis. „Ich tendiere eher zu Goldminen“, so der Anlagestratege. Ebenfalls attraktiv die Bereiche „Internet“ und „Digitalisierung“- freilich mit Ausnahme von Wirecard und Bitcoin: „Dann geht lieber in die Spielbank!“

Weitere Themen dieser Ausgabe: Wirecard und Bitcoin – wie viel bist du bereit zu verlieren? Europa hat die Chance, USA zu überholen und eine ganze Reihe (neuer) Empfehlungen auf der Liste.

 


Weiterlesen „Heiko Thieme: „DAX 13.000 grenzt für mich an Größenwahn – ich bin zwar Optimist aber kein Illusionist!““

Anleger im Börsenrausch? Heiko Thieme: „Mit unter ist Bargeld eine gute Basis!“

Die Börsen zünden eine weitere Raketenstufe der Rallye – auf zu neue Rekorden. Die EU brachte den längsten Sondergipfel zu Ende, den es bisher gab. Es gab ja auch einiges zu verhandeln in den 91 Stunden. Es ging um die Corona-Rettung Europas. Herr Thieme ist Europa mit den 1,8 Billiarden jetzt gerettet. Abstruse Bewertungen: Stehen die Value-Investoren kurz vor der Kapitulation? Wie gelangt das EZB-Geld an die Börse? Heiko Thieme: Wir werden wieder einen Markt bekommen, wo die 12.000 wieder im Raum steht und sogar unterschritten wird. Denn die Schwere dieses Wirtschaftseinbruchs wird den meisten erst in den nächsten Wochen und Monaten klar werden. Da hilft auch kein zusätzliches Unterstützungsprogramm. Entscheidend ist, was bleibt für den Wiederaufbau bestehen? Welche Unternehmen bleiben permanent am Boden? Und das muss neu aus-sondiert werden. Das Coronavirus hat weltweit eine fundamentale Änderung vorgenommen, so wird die Digitalisierung rund 10 Jahre früher kommen. Zudem wieder die ganze Liste der Heiko Thieme Club Empfehlungen.


Weiterlesen „Anleger im Börsenrausch? Heiko Thieme: „Mit unter ist Bargeld eine gute Basis!““

Heiko Thieme: Fällt die angekündigte Korrektur aus? Was tun, wenn man Cash aufgebaut hat?

Die von Heiko Thieme schon vor Wochen angekündigte Korrektur fällt bisher aus. Immer wenn der Markt fällt (so wie am Dienstag), sind schnell wieder Käufer da (wie heute). Woran liegt es? „Das sind neue kaufwillige Gruppen, die jeden Rücksetzer zum Einkaufen nutzen. Das sind neue Gruppen, die hinzugekommen sind und in der Coronakrise Zeit hatten und die Börse entdeckt haben. Die denken, dass die Börse eine Einbahnstraße ist und man nur kaufen muss und es steigt.“ Heute kommt noch die Aufregung um einen möglichen Corona-Impfstoff hinzu. „Es gibt Hoffnungen, dass wir den Impfstoff schon vor Jahresende haben.“ Fällt die Korrektur vor diesem Hintergrund vielleicht sogar vollständig aus? Was sollte man tun, wenn man Cash aufgebaut hat? Muss man irgendwann auf den fahrenden Zug aufspringen? Apropos: Was tun mit Tesla, Amazon und Co? Weitere Themen: Ist die Berichtssaison tatsächlich besser als erwartet? Wo gibt es noch Chancen? Welche Aktien stehen auf der Heiko Thieme Club Empfehlungsliste?

Heiko Thieme und Sebastian Leben auf der Euro Finance Week 2019
Heiko Thieme und Sebastian Leben auf der Euro Finance Week 2019

Weiterlesen „Heiko Thieme: Fällt die angekündigte Korrektur aus? Was tun, wenn man Cash aufgebaut hat?“