Heiko Thieme: „An der Wall Street sahen wir den schlechtesten Jahresstart seit 1932! – Gewinne mitnehmen, schaffen Sie 20-40 % Liquidität“

Heiko Thieme im HTC am 05.01.2021: „Die Wall Street machte am Montag mit neuen Rekorden auf und dann schloss die Wall Street am ersten Tag des neuen Jahres mit dem schlechtesten Start seit 1932. So einen schlechten Anfang haben wir in der modernen Zeit noch nie gesehen. Das muss man in den Zusammenhang setzten, der Optimist sagt toll wir haben neue Höchststände gesehen, aber das Endergebnis war ein katastrophaler Tag an der Wall Street. Jetzt müssen wir uns in der Geschichte fragen, was war denn damals los? Das war die Endphase von dem größten Einbruch in der Geschichte der Börse. … Ein solches Jahr, wie wir es jetzt uns vor uns haben, werden wir ganz, ganz selten erleben.“  US-Wahl: „Vor uns liegen einer der wichtigsten, herausforderndsten und die gefährlichsten 48 Stunden, die wir in der Geschichte in den letzten 100 Jahren erlebt haben. Das ist Al Capone im Weißen Haus.“ Weitere Themen: Alibaba Aktie ein Kauf?, Öl, … und Empfehlungen.


Wollen Sie Zugriff auf unsere exklusiven Inhalte?

Unsere unkomplizierten Abo-Modelle ermöglichen Ihnen uneingeschränkten Zugriff auf alle unsere Premium-Inhalte.