Heiko Thieme: „Ich versuche den van Gogh zu finden!“ – „Der DAX ist überbewertet? Jetzt weder DAX noch Dow kaufen!“

Heiko Thieme: Ich betrachte mich wie jemand, der in den Trödelladen geht und versuche den van Gogh zu entdecken. Der irgendwo in der Ecke steht und nicht erkannt wird, dass es eine van Gogh-Aktie ist. Ich versuche, als Lumpensammler mir das Kleinod herauszusuchen, die Aktien, die deutlich gefallen sind, und das ist die Logik dabei. Und dann die 3/3-Strategie anzuwenden.“ So geht die 3/3-Strategie, noch mal mit allen Tricks. Der DAX bei 10.500 / 10.600 – ist der DAX nicht zu hoch bewertet?“ Bitte weder DAX noch Dow zum heutigen Zeitpunkt kaufen. Ich halte es durchaus für denkbar, dass wir die 9.000er Marke noch mal testen. Ich bleibe dabei, dass wir die Tiefststände von 8.250 Punkte im DAX in der 2. Märzhälfte gesehen haben. Das Unterschreiten würde ich für sehr unwahrscheinlich ansehen, aber noch nicht ausschließen. Bitte mal Abwarten, oder kaufen Sie einen Knockout mit Hebel, der auf einen fallenden Markt setzt. Die Pandemie der Staatsverschuldung. Wo steht der Heiko Thieme Optimismus-Indikator? Zudem weitere Kauf-Empfehlungen,


Wollen Sie Zugriff auf unsere exklusiven Inhalte?

Unsere unkomplizierten Abo-Modelle ermöglichen Ihnen uneingeschränkten Zugriff auf alle unsere Premium-Inhalte.